Nachhaltige Familie

Neuer regionaler Lieferdienst: Loqly

Juliane Faller · 04.05.2022

© Loqly

© Loqly

Mit Loqly gibt es nun in Düsseldorf einen neuen Online-Lieferdienst, der sich besonders der Regionalität und Frische verschrieben hat.

Es ist nicht nur super praktisch, wenn man pandemiebedingt Kontakte reduzieren möchte, es spart auch viel Zeit und Energie: Gerade wer im Alltag stark eingebunden ist, hat Lieferdienste für Lebensmittel in den vergangenen Jahren immer mehr zu schätzen gelernt. Mit Loqly gibt es nun in Düsseldorf einen neuen Online-Lieferdienst, der sich besonders der Regionalität und Frische verschrieben hat. Das Unternehmen verspricht eine unvergleichbare Frische und weniger Lebensmittelabfälle. Anders als in herkömmlichen Supermärkten üblich, werden die meisten Produkte erst dann bei den Produzenten bestellt und teilweise auch erst dann produziert, wenn sie bei Loqly bestellt wurden. Dadurch bleibt alles frisch und es muss nichts weggeworfen werden.

Breites Sortiment

Gegründet wurde Loqly im Oktober 2021 mit dem Ziel, die Wertschätzung für den Anbau heimischer Lebensmittel zu erhöhen. Das Sortiment des Lieferdienstes umfasst mittlerweile mehr als 300 Produkte aus den Kategorien Backwaren, Fleisch, Milchprodukte, Obst, Gemüse, Getränke und Vorräte wie Nudeln, Müsli und Öl. Die Produkte stammen von rund 40 Erzeugern. Die Erweiterung des Sortiments basiert auf den Wünschen der Kunden.

Tagesfrische Ware

Loqly liefert derzeit an zwei Tagen in der Woche – mittwochs und samstags. Bestellt werden kann bis 9 Uhr morgens am jeweiligen Vortag. Dabei kann eines von drei möglichen Lieferzeitfenstern ausgewählt werden. Nach 9 Uhr erhalten die Produzenten jeweils eine gebündelte Bestellung über alle zu liefernden Produkte. Innerhalb von 24 Stunden wird gebacken, geerntet, zubereitet und verpackt, denn am nächsten Vormittag holt Loqly die Ware tagesfrisch bei den Produzenten ab und bringt sie in sein Umpacklager. Dort werden die Kundenbestellungen individuell zusammengestellt und zwischen 12 Uhr bis 21 Uhr ausgeliefert. Felix Schmeißer, der Gründer von Loqly, ist sich sicher: „Wenn es uns gelingt, ausreichend Leute von dem Konzept zu begeistern, stehen die Chancen gut, regionaler Ernährung wieder den hohen Stellenwert zu verschaffen, den sie verdient.“

Tags: Einkaufen , Nachhaltige Familie , Nachhaltigkeit

Kategorien: Nachhaltige Familie , Gesunde Familie