Lesen Hören Sehen

Sonic the Hedgehog 2

Peter Hoch · 22.02.2022

© Paramount

© Paramount

In Teil 2 trifft der Videospiel-Rennigel auf einen alten Freund und einen neuen Feind, der Fiesling Dr. Robotnik unterstützt.

Mit einem beachtlichen Einspielergebnis von 320 Millionen Dollar war „Sonic the Hedgehog“ im Februar 2020 der letzte größere Filmhit, bevor die Kinos weltweit wegen Corona schließen mussten. Auch in Deutschland wollten eineinhalb Millionen Menschen die rasante Videospiel-Adaption sehen, allen voran natürlich Fans der Vorlage und des Social-Media-Stars Julien Bam, der dem titelgebenden blauen Rennigel in der synchronisierten Fassung recht passend seine flapsige Stimme lieh. Schon in den beiden Abspannszenen des ersten Teils wurde unumwunden eine Fortsetzung angeteasert: Der von Jim Carrey herrlich freidrehend gespielte Bösewicht Dr. Robotnik schwört darin Rache für seine Verbannung auf einen fernen Pilzplaneten und außerdem erscheint Sonics Fuchs-Kumpel Tails auf der Suche nach seinem besten Freund auf der Erde. An beides dürfte das überraschend schnell vollendete Sequel nun nahtlos anknüpfen, in dem die zwei animierten außerirdischen Tierhelden es zusätzlich noch mit dem roten Alien-Ameisenigel Knuckles zu tun bekommen, der in den Spielen mal Feind, mal Verbündeter von Sonic & Co. ist.

Sonic the Hedgehog 2

Kinostart: 31. März

Ab 7 Jahren


Regie: Jeff Fowler | Mit: James Marsden, Jim Carrey, der Stimme von Julien Bam u. v. a. | FSK-Freigabe: stand bei Redaktionsschluss nicht fest, Libelle-Einschätzung: ab 7 J.

Tags: Filme , Lesen Hören Sehen

Kategorien: Lesen Hören Sehen