Lesen Hören Sehen

Sommerleseclub 2022

Libelle · 14.06.2022

© Stadtbüchereien Düsseldorf

© Stadtbüchereien Düsseldorf

Am 20. Juni startet die Ausleihe für den Sommerleseclub 2022. Kleine und große Leseratten dürfen sich auf viele neue Bücher freuen.

In den Sommerferien verspricht der 14. SommerLeseClub (SLC) der Stadtbüchereien Düsseldorf wieder viel Lesespaß und -spannung. An fast allen Büchereistandorten können spannende neue Bücher ausgeliehen, gelesen und analog sowie digital bewertet werden.

Leseengagement fördern

Der SLC ist eine Sommerferienaktion, die das außerschulische Leseengagement fördert und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen getragen wird. Die Idee der Aktion ist, die freiwillige Leselust in den Ferien zu wecken und zu fördern. Nach dem großen Erfolg – trotz Corona-Einschränkungen – im letzten Jahr, sind auch diesmal wieder alle Kinder, Jugendlichen und Eltern aufgefordert, mitzumachen; alleine oder im Team mit bis zu fünf Personen. Neben der Zentralbibliothek im KAP 1 sind auch fast alle Stadtteilbüchereien dabei, nämlich Benrath, Bilk, Derendorf, Eller, Flingern, Garath, Gerresheim, Kaiserswerth, Oberkassel, Rath, Unterbach, Unterrath und Wersten. Dank der Förderung durch den Freundeskreis der Stadtbüchereien Düsseldorf e. V. und der BürgerStiftung stehen dort mehr als 2850 neue Kinder- und Jugendbücher exklusiv für die Teilnehmenden des SommerLeseClubs 2022 zur Verfügung. Wie im Vorjahr kann natürlich auch der gesamte Bestand der Stadtbüchereien für den SommerLeseClub genutzt werden.

Mit Logbuch zur Urkunde

Erfolgreiche Teilnehmende werden zum Ferienende mit eine Urkunde geehrt: Je nach Teamstärke „müssen“ dafür mindestens drei bis fünf Bücher gelesen werden. Der Nachweis über die gelesenen Bücher wird in einem digitalen und/oder einem analogen Logbuch erbracht. Dort können kurze Bewertungen über Gelesenes und Gehörtes eingetragen werden. Die Teams können sich kreativ an eigenen Fortsetzungsgeschichten austoben, eigene Steckbriefe erstellen oder sich aus den Rezensionen anderer Teilnehmenden neue Lese- oder Hörtipps holen. Dazu finden begleitende Veranstaltungen in den Stadtbüchereien statt. Termine und Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Stadtbüchereien. Am Ende der Aktion ist eine Überraschung für die erfolgreiche Teilnahme am SLC geplant.

So funktioniert’s

Der SommerLeseClub startet mit Anmeldung und Ausleihe am Montag, den 20. Juni. Die Anmeldung kann über www.duesseldorf.de/stadtbuechereien oder vor Ort in den Büchereien erfolgen. Zur Teilnahme ist lediglich eine eigene Bibliothekskarte erforderlich, die in allen Stadtbüchereien ausgestellt werden kann. Für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr ist die Bibliothekskarte kostenfrei. Der SommerLeseClub endet am 22. August 2022.

Hintergrund

Mehr als ein Drittel aller Kund:innen der Stadtbüchereien Düsseldorf sind Kinder und Jugendliche. Die Attraktivität des SommerLeseClubs für die Teilnehmenden wird maßgeblich vom speziellen Buchangebot hervorgerufen, das die Stadtbüchereien aktuell und exklusiv für den SLC zusammenstellen. Außerdem lieben die Kinder das „Clubfeeling“, das auch langfristig eine engere Bindung zur Bibliothek erzeugt und somit hilft, den „Leseknick“ in der Altersstatistik abzufangen. Auch viele Eltern und Großeltern haben in den letzten Jahren einen Lese-Motivationsschub bekommen, weil sie am SommerLeseClub teilnehmen konnten und ihren Kindern in nichts nachstehen wollten. Der SommerLeseClub wird durch den Freundeskreis der Stadtbüchereien Düsseldorf e. V. in der Höhe von 15.000 Euro und durch die BürgerStifung Düsseldorf in einer Höhe von 20.000 Euro gefördert.

Sommerleseclub 2022

Montag, 20.06. bis Montag, 22.08.2022

Teilnehmende Stadtteilbibliotheken in Düsseldorf:

  • Benrath
  • Bilk
  • Derendorf
  • Eller
  • Flingern
  • Garath
  • Gerresheim
  • Kaiserswerth
  • Oberkassel
  • Rath
  • Unterbach
  • Unterrath
  • Wersten

Alle Infos auf www.sommerleseclub.de

Anmeldung unter www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/sommerleseclub2022

Tags: Bücher

Kategorien: Stadtleben , Freizeit erleben , Lesen Hören Sehen