Lesen Hören Sehen

Geschichten vom Franz

Peter Hoch · 22.02.2022

© NGF – Wild Bunch Germany

© NGF – Wild Bunch Germany

Christine Nöstlingers Kinderbuchklassiker über die Alltagsnöte eines Grundschülers als charmante Filmversion.

Der Neunjährige Franz Fröstl ist ein freundlicher, manchmal etwas verpeilter Junge, der in Wien die Grundschule besucht. Franz hat jedoch ein Problem: In seiner Klasse ist er der körperlich Kleinste, weswegen er von den anderen regelmäßig gehänselt wird. Dass er außerdem immer dann, wenn er aufgeregt ist, eine hohe Piepsstimme bekommt, macht die Sache nicht besser. Immerhin sein Sitznachbar und Kumpel Eberhard hält zu ihm, ebenso wie seine beste Freundin Gabi aus der Parallelklasse, die immer mit guten Ratschlägen aufwarten kann. Als Franz eines Tages im Internet auf den Influencer Hank Haberer stößt, beschließt er nach dessen Anleitung, ein echter Mann und beliebt zu werden – mit chaotischen Folgen. Die 2018 verstorbene österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger schrieb zwischen 1984 und 2011 insgesamt neunzehn Bände über die „Geschichten vom Franz“. Die drolligen Alltagsepisoden aus dem Leben eines Grundschülers erinnern ein wenig an die Erlebnisse von „Der kleine Nick“ aus Frankreich, was auch in dieser charmanten Filmadaption erhalten bleibt.

Geschichten vom Franz

Kinostart: 14. April

Ab 6 Jahren


Regie: Johannes Schmid | Mit: Jossi Jantschitsch, Nora Riedinger, Leo Wacha u. v. a. | FSK-Freigabe: ab 6 J., Libelle-Empfehlung: ab 6 J.

Tags: Filme , Lesen Hören Sehen

Kategorien: Lesen Hören Sehen